HOME
   AKTUELLES
   BANKEN
   GELDANLAGE
Börse
   STEUERN
   VERSICHERUNG
   WEBGUIDE
   WISSEN
   IMPRESSUM
 

Mit Börsennachrichten Geld verdienen

 
Nur wer die Kurse im Blick hat, kann Nachrichten richtig bewerten
 

Besonders für Anfänger im Börsengeschäft sind die Reaktionen der Börse auf Tagesnachrichten schwer zu verstehen. Ein Unternehmen meldet gute Zahlen, man denkt: "Eigentlich müsste der Kurs jetzt steigen!" - und wird bitter enttäuscht. Ein anderes Mal werden in Amerika schlechte Konjunkturdaten vermeldet und die Börse steigt. Viele Jungbörsianer reagieren auf dieses Phänomen mit völligem Unverständnis und bezeichnen die Börse im Anschluss als "unlogisch und irrational".

Wir sind der Sache auf den Grund gegangen und zeigen Ihnen, wie die Börse tickt und welche Phasen sie durchläuft. Lernen Sie, den "Plus" der Börse zu lesen.

Was an der Börse wirklich interessiert

Mit einem einfachen Ansatz möchten wir versuchen, Ihnen dennoch eine Art von Logik hinter diesen Beobachtungen zu vermitteln.

Was interessiert uns eigentlich an der Börse? Interessiert es uns wirklich, ob die Amerikaner im letzten Halbjahr 1,5 Prozent statt 1,4 Prozent mehr für ihren Konsum ausgegeben haben? Ist es wirklich die aktuelle Bilanz bei der Deutschen Telekom, die uns bewegt? Oder sind es nicht vielmehr die Kursbewegungen, die uns Profit oder auch Verluste bescheren und demzufolge unsere Aufmerksamkeit auf sich ziehen sollten?

Nicht die Nachrichten sind für uns von Bedeutung, sondern die Art, wie der Markt darauf reagiert! Denn nur daran - an den Kursbewegungen - können wir verdienen. Eine blanke Nachricht hat für uns als Börsianer nur wenig wert. Daher sollten wir uns damit beschäftigen, was man aus den Reaktionen des Marktes auf bestimmte Nachrichten ablesen kann.


Seite: 1 36165 mal gelesen

 
 

Impressum