HOME
   AKTUELLES
   BANKEN
   GELDANLAGE
   STEUERN
   VERSICHERUNG
Haushalt
Haustiere
KfZ
   WEBGUIDE
   WISSEN
   IMPRESSUM
 

Private Pflegeversicherung - Staatliche Förderung

Foto: stk24408med | Photos.com

Seit dem 1. Januar 2013 ist es soweit - die Bundesregierung bezuschusst die private Pflegeversicherung.

Das bisherige Modell der gesetzlichen Pflegeversicherung funktioniert immer schlechter. Der demografische Wandel bringt das Solidaritätsprinzip - ähnlich wie in der Rentenversicherung - ins Wanken. Immer weniger Beitragszahler treffen auf immer mehr pflegebedürftige Personen.

Zuschuss zur privaten Pflegeversicherung

Um die Versorgungslücke in der Pflege zu schließen, fördert die Bundesregierung die private Vorsorge. Wer eine private Pflegeversicherung abschließt, die folgende Voraussetzungen erfüllt:
  • Pflege-Tagesgeld-Versicherung
  • Mindestbeitrag: 10 Euro mtl.
  • Höchstgrenze: doppelte Leistung der gesetzlichen Pflegeversicherung
  • keine Leistungsausschlüsse
  • keine Risikozuschläge
kommt in den Genuss der Förderung. Die beträgt 60 Euro pro Jahr und ist im Rahmen des Pflegeneuausrichtungsgesetz geregelt und ist seit dem 1. Januar 2013 in Kraft. Beschlossen wurde des Gesetz im Juni 2012 durch den Bundesrat.

Seite: 1 3247 mal gelesen

 
 

Impressum